Apr 06, 2024








LICHT UND SCHATTEN - BEWEGUNGEN DES GEISTES

Selbsterkundung und Selbstentfaltung durch Holotropes Atmen, Meditation im Stil des Zen & Kreisarbeit



6. - 7. April 2024
Forum an der Blaulach, Tübingen, Deutschland




"Bist Du das Unbewusste bewusst machst, wird es Dein Leben lenken und Du wirst es Schicksal nennen."     C.G. JUNG

"Wenn wir nicht bewusst sind, sind wir nicht frei."     Gabor MATÉ

"Das Älterwerden verschafft uns die Gelegenheit, die Schatten als unser Weckinstrument zu nutzen - und der größte aller Schatten ist der Tod."     RAM DAS





Ich möchten Dich zu einer „Auszeit“ vom Alltag einladen, einem „Ballast abwerfen“, einem Zur-Ruhe-und-in-die-Mitte-kommen in Stille, einem Entspannen und Besinnen auf die eigene Kraft, die eigene Essenz und die tiefe Bezogenheit zur MITWELT, das was sie zusammen und lebendig hält: LIEBE und MITGEFÜHL. Mit der Möglichkeit zur ERKUNDUNG, Wiederentdeckung und Neuorientierung eigener Gefühle, Bedürfnisse, Visionen und Leidenschaften mit der Transformation, Lösung und Integration alter Themen in der Begegnung mit Dir SELBST, den ANDEREN und dem EINEN.

Das EXPLORATORIUM (Raum für Erkundungen von lat. explorare: erkunden, entdecken) bietet dafür einen ritualisierten, geschützten und sicheren Rahmen und gleichzeitig einen freien und weiten Raum, um Dich entspannt - alleine und gemeinsam mit anderen - auf einen inneren und äußeren Weg, auf einen ENTWICKLUNGSPROZESS zu begeben, der Dich zu Deinen LICHT- und SCHATTENSEITEN bringt, Deinen gelebten und vielleicht noch nicht gelebten inneren Wesensimpulsen und Selbstanteilen - Deinem Wesenskern - und Deiner organisch-ursprünglichen Lebendigkeit, den BEWEGUNGEN DES GEISTES.

Die ursprünglich von C.G. Jung verwendete Metapher von LICHT und SCHATTEN steht für die bewusste und unbewusste Dynamik unserer Psyche: Die im Licht gelebten und damit im Verhalten offenkundig und ersichtlich gelebten Anteile und die - aus welchen Gründen auch immer - nicht gelebten, verborgenen, verleugneten oder abgespaltenen Seelenanteile im Schutz des Schatten. Nicht gelebte und damit nicht ausgedrückte Schattenanteile haben die Angewohnheit eine Eigendynamik, ein Eigenleben, im unbewussten Hintergrund zu entwickeln. Damit entziehen sie sich oft unserer bewussten Kontrolle, sie stehen uns nicht zur Verfügung, um unser Leben ganz und erfüllt zu leben. Wir verleugnen dadurch nicht nur unsere eigene Natur, sondern versäumen auch das "Gold" im Schatten - unsere nicht genutzten Ressourcen - zu entdecken und zu leben. Das Wochenende findet in entspannter und konzentrierter Stille statt. MEDITATION im Stil des Zen und HOLOTROPES ATMEN unterstützen Deinen PROZESS und bringen Dich in KONTAKT und Berührung mit Deinem tiefsten Kern. Dies ist ein sicherer, bewährter, tief gehender, selbstorganisierender und organisch-körperlich-prozessualer Weg, um durch einen außergewöhnlichen und nicht alltäglichen Bewusstseinszustand SICH SELBST zu erkunden, zu fühlen, zu transformieren und in Richtung Ganzheit und organischem Gleichgewicht zu entwickeln: Und ein Feld der Möglichkeit(en) kann sich entfalten.

Am Samstagmorgen findet eine Einführung und praktische Einstimmung in die Atemarbeit und in die Meditation statt. Jede Person wird am Wochenende die Gelegenheit haben einmal holotrop tief zu atmen und eine Person bei der Atmenarbeit zu begleiten. Eine Atemsitzung findet am Samstagnachmittag und eine am Sonntagvormittag statt. Der Atemprozess wird, wenn erforderlich, durch lösende Körperarbeit unterstützt. Eine weitere Förderung des Entfaltungsprozesses durch die persönliche "Arbeit am Schatten" und der Integration des Erlebten in den Alltag findet am Sonntagnachmittag im gemeinsam unterstützenden KREIS statt. Wir arbeiten mit dem Kraftfeld der Gruppe: Die Teilnehmerzahl von maximal 8 Personen intensiviert den persönlichen Austausch und die individuelle Arbeit in der Gruppe und heilende Prozesse können entstehen.


Erfahrungen im Holotropen Atmen und in der Meditation sind nicht erforderlich. Das EXPLORATORIUM ist in deutscher und bei Bedarf in englischer Sprache.
Bei Fragen können Sie hier Kontakt mit mir über Email aufnehmen.






"Alle Materie entsteht und existiert nur durch eine Kraft ...
Wir müssen hinter dieser Kraft die Existenz eines bewussten und intelligenten Geistes annehmen.
Dieser Geist ist die Matrix der gesamten Materie."     
Max PLANCK




Begleitung

Marijan J. Bernardić  &  N.N.

Zeit & Ort

6. - 7. April 2024
Wir beginnen am Samstag, dem 6. April, um 10.00 Uhr und schließen am Sonntag, den 7. April gegen 18.00 Uhr.

Bitte beachten:
Beginn dieses Exploratoriums am Samstagmorgen statt wie sonst am Freitagabend! Bitte plane Deine Reisevorbereitungen entsprechend rechtzeitig damit wir pünktlich beginnen können. Es empfiehlt sich früher anzureisen, zum Beispiel schon am Freitagabend, um am Samstagmorgen entspannt beginnen zu können. Die Teilnahme verpflichtet durchgehend (bitte in dieser Zeit keine Termine am Abend) und bis zum Ende des Workshops anwesend zu sein.





Das Exploratorium findet in der Praxis im Forum an der Blaulach im französischen Viertel am Stadt- und Waldrand von Tübingen statt. Von hier aus sind kurze Spaziergänge in die nahe liegende Natur möglich. Verpflegungsmöglichkeiten (Cafés, Restaurants etc.) sind in Fussnähe erreichbar. 


Bei der Planung und Organisation (Fahrgemeinschaften, Taxi etc.) Deiner An- und Abreise sind wir gerne behilflich. Bitte bei der Anmeldung angeben oder rechtzeitig anfragen.



Unterkunft und Verpflegung


Zwischen den Atemsitzungen werden Getränke (Tee, Wasser & Kaffee) und leichte Snacks gereicht. Für weitere Verpflegung und Unterkunft sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Eine entsprechende Empfehlungsliste für Unterkünfte wird bei Anfrage zugeschickt. In begrenztem Umfang ist eine einfache Übernachtung im Seminarraum in den Praxisräumen auf Matratze und mit eigenem Schlafsack gegen 20 € pro Nacht / Person möglich. Eine kleine Teeküche sowie ein Bad mit Dusche / Toiletten ist vorhanden.

Kosten & Zahlungsmodalitäten

Teilnahmekosten

  • Teilnahmegebühr: 350 €
  • Frühbucherpreis bei Anmeldung und Zahlung bis 26. Februar 2024: 310 €

Eine Teilnahme sollte nicht aus finanziellen Gründen scheitern, deshalb ist in begründeten Fällen eine Reduzierung der Teilnahmegebühr oder eine Teilzahlung in begrenztem Umfang möglich. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind davon ausgeschlossen. Bitte mich rechtzeitig zu kontaktieren, um eine einvernehmliche Lösung zu finden. 


Die Teilnahme am Workshop ist mit der Anmeldung (siehe unten) und rechtzeitiger Anzahlung von 50 € verbindlich. 

Der Frühbucherpreis gilt nur bei rechtzeitiger Anmeldung und Anzahlung bis zum oben genannten Datum..






Anmeldung & Medical Form

Um sich anzumelden, bitte hier per E-Mail das Anmeldeformular mit der Medical Form anfordern.

Mit dem Erhalt des Anmeldeformulars erhältst Du die Information, ob ein Platz frei und für 24 Stunden für Dich reserviert ist. Wenn ja, bitten wir Dich innerhalb dieser Zeit die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen eingescannt per E-Mail an uns zurückzusenden und eine Anzahlung von 50 € zu überweisen. Damit ist Deine Teilnahme verbindlich.

Die Anmeldung zum Workshop wird mit der Anmeldebestätigung verbindlich. Sie verpflichtet den Teilnehmer zur Zahlung der Teilnahmegebühr per Überweisung spätestens bis 1 Woche vor Seminarbeginn - sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde - oder bei kurzfristiger Anmeldung vor Beginn des Workshops.

Mit der Anmeldebestätigung erhält der Teilnehmer weitere Informationen zur Veranstaltung und was mitzubringen ist. Eine Rechnung mit der Teilnahmebestätigung wird am Ende der Veranstaltung ausgestellt.


Medical Form

Die in dieser Veranstaltung angewendeten und kombinierten Zugänge und Methoden, wie intensive Tiefenatmung (Verbundatmung) / Holotropes AtmenTM, Meditation und Körperarbeit können zu veränderten & außergewöhnlichen Bewusstseins- und Körperzuständen führen und setzen daher eine stabile psychische und körperliche Konstitution und Gesundheit voraus, welche im Vorfeld von den Teilnehmern durch Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (Medical Form) und Unterschrift abgefragt und bestätigt wird. Die Teilnehmer/innen erklären sich ausdrücklich bereit dies nach bestem Wissen und Gewissen zu bestätigen und keine Informationen bezüglich ihres Gesundheitszustandes zurückzuhalten.

Kontraindikationen sind zum Beispiel angezeigt bei Schwangerschaft, Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen wie Bluthochdruck u.a., aktuellen chirurgischen Eingriffen und Frakturen, orthopädischen Erkrankungen wie Osteoporose u.a., Augenerkrankungen wie Glaukom u.a., neurologischen Erkrankungen wie Epilepsie u.a., diagnostizierten psychiatrischen Erkrankungen, Asthma und anderen. Bei Vorliegen einer Erkrankung oder bei Unsicherheit und Fragen bitte mich vor der Anmeldung zu kontaktieren.



Rücktrittsbedingungen

Eine Stornierung der Teilnahme am Workshop nach der Anmeldung durch die Teilnehmerin /den Teilnehmer verpflichtet - auch bei unerwarteter Erkrankung - zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Bis 4 Wochen (28 Tage) vor Beginn des Workshops werden die Kosten des Workshops abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50 € zurück erstattet. Danach nur, wenn ein Teilnehmer ersetzt wird oder wenn die volle Teilnehmerzahl durch Aufrücken von der Warteliste etc. erreicht wird. Es empfiehlt sich eine Seminarversicherung abzuschließen, um bei einem krankheitsbedingten Rücktritt die Kosten erstattet zu bekommen. Eine Möglichkeit dafür findet sich hier.






Holotropic Breathwork® Association of Europe



Holotropic Breathwork® Association of Europe – a Network of GTT certified Holotropic Breathwork® Practitioners in Europe – is providing information and support for people interested in exploring the healing potentials of Holotropic Breathwork®, as well a platform for exchange and learning for GTT (Grof Transpersonal Training® certified Holotropic Breathwork® Practitioners.



Events 

Here you can find “Holotropic Events” all over Europe (incl. Russia and Turkey). You can either look at all events or filter your search by Holotropic Breathwork® Workshops, Grof Transpersonal Training® Modules and others such as lectures and conferences on Transpersonal Psychology and Psychotherapy. Furthermore, you can search events by date, location etc.



Holotropic Breathwork®

®



Holotropic Breathwork® is a powerful technique for self-healing and self-exploration allowing for greater self-understanding, expansion of self-identity and access to the roots of emotional and psychosomatic challenges one might face. Holotropic Breathwork® comes from the Greek words ‘holos’ (whole) and ‘trepein’ (going to) meaning moving towards wholeness.





Training

GTT is a program for experiencing and studying Holotropic Breathwork® and the transpersonal perspective. It is a two-track program that can be used either to become a certified practitioner or simply to experience this practice in a more in-depth format. It is the best way to spend time with HB co-developer and one of the founders of transpersonal psychology, Stanislav Grof. Although semi-retired, Stan still teaches at some of the six-day training workshops, also called modules.



Sign up to our newsletter  

Keep up to date with events, workshops and interesting information for Holotropic Breathwork® in Europe.

[widget:25|Mailchimp]